Logo Logo

Der Pilatus

Ansicht des Pilauts von Luzern her - im Vordergrund die Kapellbrücke
Bild: Luzern Tourismus AG

Der Pilatus ist Teil der Voralpen und wunderschön gelegen zwischen dem Mittelland und den Alpen. Seiner Lage und markanten Form verdankt der Pilatus die atemberaubende Aussicht: Auf der Nordseite schweift der Blick bis weit über das Flachland hinweg bis zum Schwarzwald, in südliche Richtung präsentieren sich viele weltbekannte Schweizer Gipfel, zum Beispiel der Titlis oder Eiger, Mönch und Jungfrau, um nur ein paar zu nennen.

Obwohl die Luzerner den Pilatus gerne als ihren Hausberg bezeichnen, liegt er in Tat und Wahrheit auf dem Grenzgebiet zwischen Obwalden, Nidwalden und Luzern, wobei ich als Obwaldner anfügen muss, dass sowohl der höchste Punkt wie auch die Bergstation und Hotels nicht auf Luzerner sondern hauptsächlich auf Alpnacher – also Obwaldner – Boden liegen! Der höchste Gipfel ist das Tomlishorn, das offiziell 2‘128,5m über Meereshöhe liegt, von den PILATUS-BAHNEN jedoch aus marketingtechnischen Gründen mit einer Höhe von 2132 angegeben wird, was genau 7000 Fuss entspricht.

Der Legende nach erhielt der Pilatus seinen Namen durch Pontius Pilatus dessen Leiche in einem See am Pilatusmassiv seine letzte Ruhe gefunden haben soll – nachdem sein Geist zuvor an allen Orten, an denen er begraben wurde, sein Unwesen trieb. Zu Beginn war dies am Pilatus nicht anders – der Geist Pilatus‘ wurde für zahlreiche Unwetter in der Region verantwortlich gemacht - weshalb der Stadtrat von Luzern im 16. Jahrhundert den Aufstieg zum Pilatus verbieten liess, um diesen nicht zu provozieren. Gebrochen wurde der Fluch schliesslich 1585 von einem Pfarrer der mit mutigen Mitbürger den See besuchte. Obwohl sie am Ufer herumtrampelten, steine ins Wasser warfen und durch den See wateten passierte nichts; Der Aberglaube war widerlegt. Um ganz sicher zu gehen liess die Regierung Luzerns den See trockenlegen.

Ganz zur Ruhe gekommen ist Pontius Pilatus jedoch bis heute nicht, denn man erzählt sich, dass er sich alljährlich an Karfreitag zeige. Die Legende um Pontius Pilatus ist jedoch nicht die einzige Sage die über den Pilatus erzählt wird. Was es mit den bekannten Pilatus-Drachen auf sich hat, erfahrt ihr hier.

©2018: Severin Wallimann

Anzeige